Hinweis

Informationen zur Rechnungsstellung und Kostenübernahme. 

Das Honorar für eine Therapie oder ein Coaching trägt der Klient als Selbstzahler.

Das Honorar für die erste Sitzung ist im Anschluss gegen Rechnung zu bezahlen. Für alle weiteren Sitzungen erhalten Sie die Rechnungen in einem vorher vereinbarten Turnus, die Sie bequem per Überweisung bezahlen können.

In einigen Fällen übernehmen private Krankenkassen (z.B. Continentale, Debeka, Viktoria...) teilweise die Kosten für eine Psychotherapie beim Heilpraktiker. Bitte informieren Sie sich selbst bei Ihrem privaten Versicherer und geben mir Bescheid. Ich erstelle Ihnen dann gerne eine Rechnung nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker, die Sie bei Ihrer privaten Krankenkasse einreichen können.

Eine Abrechnung mit gesetzlichen Krankenkassen ist grundsätzlich nicht möglich.

Da Coaching-Sitzungen nicht in den Bereich des Heilwesens fallen, werden diese grundsätzlich nicht von den Krankenkassen übernommen. Allerdings können Sie oft steuerlich geltend gemacht werden. Dies gilt sowohl für Einzelsitzungen als auch für das Paar-Coaching. Bitte sprechen Sie für genaue Informationen hierzu Ihren Steuerberater an.